Gründe für die Ablehnung deiner Bewerbung Gründe für die Ablehnung deiner Bewerbung

Gründe für die Ablehnung deiner Bewerbung

Whatnot Support Whatnot Support

Wenn dein Antrag auf Verkauf bei Whatnot nicht genehmigt wurde, findest du hier einige der häufigsten Gründe für die Ablehnung. Außerdem findest du hier einige Tipps, falls du dich dazu entscheidest, dich in Zukunft erneut zu bewerben. Denk daran, dass wir jede Bewerbung ganzheitlich bewerten. Dies sind die häufigsten - aber nicht alle - Gründe für eine Bewerbungsablehnung. 

Bitte wende dich an applications@whatnot.com, wenn du weitere Fragen zu deiner Bewerbung hast. Sofern nicht anders unter “Kein Anspruch auf erneute Bewerbung” angegeben, kannst du 30 Tage nach der vorherigen Bewerbungsentscheidung erneut eine Bewerbung bei Whatnot einreichen.

Unvollständige Bewerbung

Je mehr der geforderten Informationen du mit deiner Bewerbung absendest, desto wahrscheinlicher ist es, dass unsere Antwort auf deine Bewerbung positiv ausfällt. Deine Bewerbung ist möglicherweise abgelehnt worden, weil eine oder mehrere der folgenden Informationen fehlte: 

  • Fehlende oder defekte Verkäuferlinks (eBay, Mercari, Poshmark, Online-Shop usw.)
  • Fotos/Videos des Inventars zeigen, dass die Menge oder Qualität für den Verkauf auf Whatnot nicht ausreicht
  • Unzureichende Erklärung, warum du auf Whatnot verkaufen möchtest

So machst du es beim nächsten Mal besser: Stelle sicher, dass du alle Felder der Bewerbung ausgefüllt hast (auch die optionalen Felder). Liefere uns so viele Belege wie möglich für deine Verkaufserfahrung, Lagerbestand und Motivation Teil von Whatnot zu werden. 

Produktmenge

Die Menge des in den Fotos/Videos und deiner Bewerbung präsentieren Inventars reicht möglicherweise nicht aus, um dauerhaft online zu gehen. So machst du es beim nächsten Mal besser: Erhöhe deinen Lagerbestand oder falls du mehr Inventar hast, als in deiner letzten Bewerbung gezeigt, stelle bei deiner nächsten Bewerbung sicher, dass deine Fotos/Videos deinen Lagerbestand besser widerspiegeln. Wir suchen nach Beweisen dafür, dass dein Inventar ausreicht, um dauerhaft online zu gehen - was durch die von dir eingereichten Fotos/Videos in deiner Bewerbung unserer Meinung nach nicht deutlich war. 

Produktqualität

Die in deiner Bewerbung bereitgestellten Fotos/Videos und anderen Links zu Verkaufsplattformen haben es uns möglicherweise schwierig gemacht, die Qualität deines Inventars zu bewerten. So machst du es beim nächsten Mal besser: Stelle sicher, dass die von dir eingefügten Fotos und Videos die tatsächlichen Artikel zeigen, die du verkaufen möchtest. Wie du die Artikel zeigst, ist ein guter Indikator dafür, wie du die Artikel während eines Livestreams zeigen wirst - achte also besonders darauf, wie du deine Artikel präsentierst. 

Mangelnde Verkaufserfahrung

Möglicherweise haben wir deine Bewerbung abgelehnt, weil du nicht über ausreichend Verkaufserfahrung verfügst. So machst du es beim nächsten Mal besser: Stelle eine seriöse Verkaufshistorie in deiner Kategorie zusammen und liefere uns die dazu passenden Beweise (direkte Links zu deiner Unternehmensseite, Bilder/Videos von Offline-Verkaufserfahrungen oder Profile auf anderen Plattformen, wie eBay, Mercari, etc.), die deine Verkaufserfahrung mit E-Commerce-Verkäufen (z.B. direkte Links zu deiner Geschäftswebseite oder zu Verkaufsprofilen auf anderen Plattformen wie eBay, Mercari, etc.) widerspiegeln.

Nicht unterstütztes Land

Whatnot unterstützt derzeit nur Verkäufer mit Sitz in den USA, Kanada, Frankreich oder Großbritannien. Wir starten bald in weiteren Ländern, bleib dran!

Nicht unterstützte Produkte

Bei den von dir im Rahmen deiner Bewerbung übermittelten Inventarfotos/-videos und/oder anderen Links zu Verkaufsplattformen handelt es sich um Produkte, die derzeit auf Whatnot nicht unterstützt werden. In diesen FAQs findest du Hinweise dazu, welche Arten von Produkten auf Whatnot verkauft werden können. So machst du es beim nächsten Mal besser: Entferne nicht unterstützte Produkte aus deiner nächsten Bewerbung und gebe deutlich an, dass du nicht beabsichtigst Produkte zu verkaufen, die gegen die Whatnot-Richtlinien verstoßen. 

In bestimmten Fällen ist es dir nicht gestattet, dich erneut bei Whatnot zu bewerben:

Damit Whatnot eine sichere Plattform bleibt, werden Einreichungen von Bewerbern, die eines der unten aufgeführten Kriterien erfüllen, nicht für eine erneute Bewerbung berücksichtigt.

Bewerbungsbetrug

Deine Bewerbung wurde möglicherweise aufgrund falscher Angaben in deiner Bewerbung nicht genehmigt. Dies kann Folgendes umfassen: 

  • Fotos/Videos von Inventar, das dir nicht gehört
  • Links zu Verkaufsprofilen oder Social Media-Accounts, die nicht dir gehören

Produktauthentizität

Deine Bewerbung wurde möglicherweise nicht berücksichtigt, weil deine Fotos/Videos oder anderen Verkaufsplattformen eindeutige Beweise für unechte/gefälschte Produkte liefern.

Unter 18 Jahre alt

Du bist nicht berechtigt auf Whatnot zu verkaufen, wenn du unter 18 Jahre alt bist. Aufgrund der Nutzungsbestimmungen von Whatnot musst du mindestens 18 Jahre alt sein, um ein Konto zu kreieren oder die Whatnot-App zu nutzen. 

Unpassende Inhalte

Deine Bewerbung wurde möglicherweise nicht berücksichtigt, weil sie unangemessene Inhalte enthält, die gegen die Community-Richtlinien von Whatnot verstoßen.

Ruf

Deine Bewerbung wurde möglicherweise aus einem oder mehreren der folgenden Gründe nicht berücksichtigt: 

  • Durchgehend negative Bewertungen in deiner Verkaufshistorie oder ein schlechter Ruf auf anderen Plattformen 

Verstöße gegen Vertrauen und Sicherheit

Verkäufer, bei denen bei unserem Trust & Safety-Team ausstehende Verstöße vorliegen, dürfen nicht als Verkäufer aufgenommen werden. 

Kommentar hinzufügen

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.